Was ist die Stempeluhr-Berechnung?

Zeiterfassungsgeräte werden seit dem späten 19. Jahrhundert von Unternehmen für die Arbeitsabrechnung und Anwesenheitszwecke verwendet. Mit fortschreitender Technologie werden diese Geräte immer funktionsreicher und automatisieren so viele Prozesse wie möglich. Dieser Artikel behandelt die Zählkategorie der Stempeluhren.

Diese Art von Geräten kann auf die normale Art und Weise abeitszeitrechner-Informationen, aber auch automatisch berechnen, wie viele Stunden ein Mitarbeiter gearbeitet hat. Dies löste eines der größten Probleme bei der Zeiterfassung: die Möglichkeit menschlicher Fehler beim Addieren der Arbeitsstunden eines Mitarbeiters.

Diese Geräte können auch die Aufnahmezeit eines Mitarbeiters mit den Standardarbeitszeiten des Unternehmens vergleichen und beurteilen, ob die Person, die den Rekorder verwendet, zu spät kommt oder vorzeitig geht. Die Karten können dann mit Ausrufezeichen oder anderer farbiger Tinte gestempelt werden, um beim Handeln Aufmerksamkeit zu erregen.

Umgekehrt können diese Geräte von Mitarbeitern erfasste Überstunden verbuchen und diese Informationen unabhängig von den üblichen Arbeitszeiten zur Verfügung stellen. Bei der Berechnung der Stechuhr können auch Mittagspausen und unterschiedliche Schichtmuster berücksichtigt werden.

Dieses Gerät ist ideal für Unternehmen mit bis zu 200 Mitarbeitern, die jedoch kein Computersystem benötigen. Sie sind so konzipiert, dass sie mit minimalem Aufwand schnell auf einem Schreibtisch oder an der Wand installiert werden können, und werden typischerweise in Fabrik- oder Industrieumgebungen verwendet, wodurch sie stoß- und kratzfest sind.

Written by 

Leave a Reply

Your email address will not be published.